Erzählte Erinnerungen: Abb. Gabriele Diedrich

Wieso mein Herz an Lebensgeschichten hängt

Je älter ich wurde, desto mehr stellte ich mir Fragen nach meinen Wurzeln, die sich aus der Familie ergeben. Denn jede Generation gibt das, was sie geprägt hat, an die nächste weiter. So auch an mich. Wie sie gelebt haben, ist Teil meines Lebens. Ich habe oft bedauert, von den einzelnen Familienmitgliedern keine Tondokumente zu besitzen, auf denen sie selbst ihr Leben erzählen. Ihre Kindheit und Jugend beschreiben, über Widrigkeiten und gemeisterte Hürden sprechen.

Eine meiner Großmütter kam aus Ostpreußen, und immer wenn mir jemand begegnet, der diesen unverkennbaren Dialekt in seiner Sprache führt, klingt etwas in mir nach, aber ich kann zu der Stimme meiner Großmutter nicht zurückfinden. Stimmen sind fast nicht erinnerbar, obwohl sie eines der auffälligsten Merkmale eines Menschen sind.

Heute ist es für mich eine große Freude, durch Hörbücher diese Lücken schließen zu können und Menschen jeden Alters Zugang zu diesen einmaligen und spannenden Lebensgeschichten zu eröffnen.